Uwe Holmer – Der Mann, bei dem Honecker wohnte

Uwe Holmer – Der Mann, bei dem Honecker wohnte

CHF27.30

Artikelnummer: 394582
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen

Beschreibung

Die Nacht vom 8. auf den 9. November verändert Deutschland. Die innerdeutsche Mauer fällt. Die Ära Honecker ist beendet. Kurze Zeit später wird Pastor Uwe Holmer angefragt, ob er Erich Honecker und seine Frau Margot aufnehmen kann. Nach heftigem Ringen fasst Uwe Holmer mit seiner Familie den historischen Entschluss: Sie beherbergen den gestürzten SED-Generalsekretär und Staatsratsvorsitzenden zehn Wochen in ihrem Pfarrhaus. Diese Wochen schildert Uwe Holmer packend – auch die Angriffe von außen. Uwe Holmer schreibt in seiner Autobiografie über seine Kindheit, Jugend und das Leben – mit 40 Jahren Planwirtschaft und Stasi-Bespitzelung – in der ehemaligen DDR.

Gebunden, 240 Seiten
Format: 13,5 x 20,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Uwe Holmer – Der Mann, bei dem Honecker wohnte“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: