Reinhard Möller – Die Selbstzerstörung der Evangelikalen (Hörbuch)

Reinhard Möller – Die Selbstzerstörung der Evangelikalen (Hörbuch)

CHF4.80

Artikelnummer: 9783941888302
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen

Beschreibung

N.T. Wright: Hoffnungsträger oder Tsunami?

Große Erwartungen prägten die Evangelikalen in den 70er/80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Es herrschte Aufbruchsstimmung. Parallel zum Zerfall von Diktaturen im Osten und dem moralischen Zerfall des Westens suchten Christen nach neuen Methoden aus dem angelsächsischen Raum, das Evangelium zu bezeugen. Erweckungen wurden prophezeit.
Im ersten Teil des Vortrag werden die Entwicklungen der letzten 50 Jahren und die deutlich sichtbare, tragische Selbstzerstörung der Evangelikalen im deutschsprachigem Raum skizziert. Nun suchen Evangelikale ihre Hoffnung im Bereich einer „neuen, frischen” Theologie, bei N. T. Wright und seiner „Neuen Paulus-Perspektive“. Im zweiten Teil des Vortrags werden die Lehren Wrights vorgestellt. Der Anglikaner sei „der bedeutendste lebende evangelikale Theologe der Gegenwart“. Durch ihn gibt es einen neuen Blick aufs Evangelium, bisher habe man 2000 Jahre lang vieles falsch verstanden, auch Paulus in Bezug auf die Rechtfertigung …

1 Audio-CD im Digipack, Vortrag, Laufzeit: 78 Minuten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Reinhard Möller – Die Selbstzerstörung der Evangelikalen (Hörbuch)“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: