Necromance – Tribulation Force

Beschreibung

Als Produzent war Lutz Demmler (Umbra Et Imago) verantwortlich und auch sein Bandkollege Mozart hinterliess Spuren. Textlich befasst sich Bandmastermind Runhard Scheffler hauptsächlich mit dem Ende der Erde, wobei einige Stellen aus der Bibel zitiert werden. Gegründet wurde Necromance 1989 als Death-Metal-Band. Nach zahlreichen Konzerten, Airplays und Interesse der Presse folgte im Jahr 1993 der Tiefpunkt. Ein Konzert der Band wurde von Rechtsradikalen gestürmt, wobei der Fahrer der Band, Mike Zerna, ermordet wurde. Anfang 1994 trennten sich zwei Musiker von der Band um Gründer und Songwriter Runhard Scheffler.

Auch auf dem Album “TRIBULATION FORCE” sind wieder zwei neue Musiker zu entdecken. Raphaela Poltermann bereichert den gesanglichen Part wesentlich, und mit Jean Schulze ist erstmals seit Jahren wieder ein manueller Schlagzeuger mit an Bord. Schon die letzten beiden Alben hatten in diversen Magazinen gute Kritiken erhalten (Rock Hard, Metal Heart).

Tracklist:
01 Wohl Angetan Von Dieser Welt
02 Tribulation Force
03 Eternal Life
04 Schwarze Sonne
05 The Beyond
06 The Beast
07 He Is Risen
08 Der Schläfer
09 I Believe
10 Under The Sign Of The Pyramid

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Necromance – Tribulation Force“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: