Matthias Hoffmann – Halleluja – es ist nicht zu schaffen!

Matthias Hoffmann – Halleluja – es ist nicht zu schaffen!

CHF22.50

Artikelnummer: 5250406
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen

Beschreibung

Einüben eines Lebensstils des kindlichen Vertrauens

Einüben eines Lebensstils kindlichen Vertrauens. Das neue Buch von Matthias Hoffmann!

Der Druck, der auf den meisten von uns lastet, scheint täglich größer zu werden. Alle wollen etwas von mir: mein Partner, meine Familie, mein Beruf, die Gesellschaft!

Selbst der Glaube wird anstrengend. Bücher, Predigten und Konferenzen fordern uns zu geistlichen Höchstleistungen und zu engagiertem Einsatz auf.

Dazu kommt noch mein eigener Wunsch nach mehr ?Heiligkeit und Heil-sein?! Irgendwann ist es so weit, es wird zu viel. Es ist nicht zu schaffen. Halleluja ? es ist nicht zu schaffen! In diesem Buch wirst Du keine Patentrezepte und schnellen Lösungen finden, wohl aber die Ermutigung zu einem Lebensstil kindlichen Vertrauens, der Dich sicher und geborgen durch den Rest Deines Lebens führen kann. Heute ist ein guter Tag, um entspannt damit zu beginnen!

Matthias Hoffmann schreibt: Ein Buch der Ermutigung für alle, die ihren Glauben beengend und stressig empfinden. Für alle, die spüren, dass noch so viel mehr in ihnen steckt – an das sie aber alleine nicht herankommen. Ein Buch für Sehnsüchtige, für Enttäuschte, für Suchende und Fragende, sowie für Erwachsene, die schon alles wissen. Aber vor allem ist es für Kinder geschrieben worden – für Gottes viel geliebte Kinder!

Es ist ehrlich, nachdenklich, humorvoll und etwas speziell – wer es liest, wird selbst dahinter kommen. Es ist ein Buch voll mit Leben für Menschen, die lernen wollen, wie wir neu kindlich vertrauen lernen können!

ISBN/EAN: 9783867731683, Seitenzahl: 186 Seiten, Einband: Gebunden, Masse: 17 x 21,2 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Matthias Hoffmann – Halleluja – es ist nicht zu schaffen!“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: