Leif Hovelsen – Durch die Mauern

Beschreibung

Wege zur Versöhnung

Leif Hovelsen, aktiv im Widerstand gegen die Nazibesetzung Norwegens, war an die SS verraten worden, verhaftet, gefoltert und mit der Todesstrafe bedroht. Nach Kriegsende hatte er Gelegenheit, sich an seinen Peinigern, die nun selber in Gefangenschaft waren, zu rächen. Aber sein Gewissen machte ihm klar, dass er sich nicht besser verhalten hatte, als seine Feinde. Er musste sein Leben ändern. Die folgende tiefe Glaubenserfahrung führte Hovelsen zu dem Entschluss, sein Leben der Versöhnungsarbeit zwischen Menschen und Nationen zu widmen.

Seitenzahl: 192 Seiten, Einband: Paperback, Masse: 205x128x14 mm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Leif Hovelsen – Durch die Mauern“