Inge Lutz – Histamin-Intoleranz

Beschreibung

Ein Leben ohne Netz und doppelten Boden

Histamin-Intoleranz ist eine Krankheit, die noch recht unbekannt ist. Wichtig ist vor allem eine frühe Diagnose, da die Beschwerden die Lebensqualität der Betroffenen sehr beeinträchtigen können.
Die Autorin, die an einer schweren Histamin-Intoleranz und an einer systemischen Mastozytose leidet, hat nach langer Odyssee endlich einen Arzt gefunden, der ihr hilft, trotz ihrer Krankheit ein zufriedenes Leben zu führen.
Für Laien gibt es nach wie vor wenig Literatur, die die Ängste der Betroffenen ernst nimmt. Genau hier setzt dieses Buch an. Die Autorin berichtet über ihre eigenen Erfahrungen und gibt Anregungen für die erste schwere Phase der Krankheit. Die Erklärungen sind dabei übersichtlich von A bis Z gegliedert.
Dieses Buch kann den Besuch beim Arzt nicht ersetzen. Dennoch ist es als wertvolle Begleitung während der Behandlung ein echter Mutmacher und bietet fundierte Hilfestellung in einer Situation der Verunsicherung.

ISBN/EAN: 9783943362275, Seitenzahl: 184, Einband: Paperback, Masse: 13.5 x 21.0 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Inge Lutz – Histamin-Intoleranz“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: