Gerhard Jan Rötting – Wunder im Kosovo

Gerhard Jan Rötting – Wunder im Kosovo

CHF8.90

Artikelnummer: 5122606
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen

Beschreibung

Junge Muslime finden Jesus

An Zufälle mag man nach der Lektüre dieses packenden Erlebnisberichts nicht mehr glauben. Bei einem Hilfstransport nach Rumänien machen zwei Christen – einer von ihnen ist der Autor selber – Zwischenstopp in einer Stadt im Kosovo, damals noch serbische Provinz. Dort treffen sie Enver, einen Lehrer, der von Ideologien enttäuscht ist und sich nach Wahrheit und Frieden für sein albanisches Volk sehnt. Diese Begegnung hat weitreichende Folgen … Gerhard Jan Rötting lässt uns in diesem Buch nicht nur an der dramatischen Flucht von Enver und seiner Familie nach Deutschland teilhaben. Er berichtet von humanitärer Hilfe und von den zarten Anfängen evangelischer Missions- und Gemeindearbeit im Kosovo, die nicht ohne teils heftigen Gegenwind bleibt, denn Christen haben in diesem muslimisch geprägten Land keinen leichten Stand. Dennoch gilt die Gewissheit: Gott tut auch hier sein Werk. Über den Autor: Gerhard Jan Rötting lehrt am Theologischen Institut Irpin/Ukraine Neues Testament und Seelsorge. Für die Christen in Albanien und im Kosovo gründete er 1995 die »Evangelische Kirche der Albaner« (EKA). Ihr Theologisches Seminar, an dem er ebenfalls unterrichtet, erbaute er in Istog/Kosovo mit Hilfe des deutschen Freundeskreises der Mission »Ost-West«. In Albanien und im Kosovo, in Rumänien und in der Ukraine verhilft er durch deutsche Patenschaften Hunderten von Kindern zu einer menschenwürdigen Existenz. Sein Herz schlägt besonders für die Straßenkinder in diesen Ländern.

ISBN/EAN: 9783842926066, Seitenzahl: 112 Seiten, Einband: Kartoniert, Masse: 11 x 18 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Gerhard Jan Rötting – Wunder im Kosovo“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: