Andrea Strunk – Beslan: Requiem

Beschreibung

Beslan war Untergang. Am 4. September 2004 starben mehr als 200 Kinder und vermutlich auch mehr als 100 Erwachsene bei einem Terroranschlag auf die Schule Nummer 1 in der nordossetischen Kleinstadt Beslan. Das letzte Tabu – die in jeder Kultur und Religion verankerte Unantastbarkeit von Kindern – war gebrochen worden. Das Böse war nach Beslan gekommen und hatte alles vernichtet, woran Menschen glauben müssen, wenn sie leben wollen: Menschlichkeit, Mitleid, Achtung, Demut. Eine ergreifende und zukunftsweisende Begegnung mit Überlebenden und eine Homage an diejenigen, für die es keine Hilfe mehr gibt.

192 Seiten, gebunden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Andrea Strunk – Beslan: Requiem“

Sie haben gerade dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: